BURNOUT-PRÄVENTION - BESSERER UMGANG MIT STRESS


Public cible

Jede interessierte Person


Objectifs généraux

    Jede/r Zehnte leidet schätzungsweise mittlerweile am Erschöpfungssyndrom (sog. Burnout), in sozialen Berufe erlebt sich sogar jede/r Fünfte als ausgebrannt.

    Burnout ist dabei die Folge einer andauernden Stressbelastung, die die Bewältigungsfähigkeiten der betroffenen Person chronisch überfordert. Unbehandelt kann Burnout zu (Erschöpfungs-) Depression, anhaltenden psychosomatischen Störungen bis hin zum Nervenzusammenbruch führen.

    Die eigenen Fähigkeiten zur Stressbewältigung zu fördern kann dabei helfen, die Entstehung von Burnout zu vermeiden.

    Im Rahmen des Workshops werden den Teilnehmer(inn)en wissenschaftlich erprobte Strategien und Fertigkeiten zum Stressmanagement vermittelt und eingeübt.

    Der Dozent, Dr. Gilles Michaux, ist Dipl.-Psychologe, Psychotherapeut, anerkannter Kursleiter für Entspannungsverfahren (autogenes Training, progressive Relaxation) und Trainer in multimodaler Stresskompetenz.